| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | 百度

365 Tr?ume aus China: Der Restaurator

百度 中转站功能创新。

BEIJING, 4. April 2017 (Xinhuanet) -- Ich bin Zhu Zhen Bin und arbeite als Restaurator für antike Bücher an der chinesischen Nationalbibliothek. Der grundlegende Teil meiner Arbeit besteht darin zerst?rte antiquierte Bücher wieder zu restaurieren, um ihr Leben aufs Neue zu verl?ngern. Wir nennen diesen Vorgang ?Lebenserhaltung“.

Ich bin im Jahr 1980 zur Nationalbibliothek gekommen. Damals trug sie den Namen Peking Bibliothek.

Als ich an der Bibliothek ankam, zollte ich am Anfang direkt den bekannten Restaurationsexperten Zhang Shi Da meinen Respekt.

Zum Beispiel sind die Ecken sowohl oben, als auch unten gerundet. Manche Leute nehmen diese besch?digten Rundungen– (kurze Pause) diese Ecken und restaurieren sie. Aber mein Lehrer repariert nicht auf diese Art und Weise. Nachdem er die Seite repariert hat, bringt er auch das ursprüngliche Aussehen der Rundungen zurück. In Wirklichkeit sind diese Rundungen Brandmale der Geschichte. Reparierte Rundungen besitzen diesen Charme nicht.

Als ich zum ersten Mal in Berührung mit einem gro?en Restaurationsprozess gekommen bin, handelte es sich um die Restauration des Testaments von Dun Huang. Es war ?u?erst brüchig. Konnte man es überhaupt reparieren? Wie konnte es nur so werden? Es ?hnelte den Bl?ttern einer Tabakpflanze. Und wie sollte man es reparieren? Diese Seite ben?tigte mehrere Tage, ehe man die W?rter klar erkennen konnte.

Unsere Anwendung dieser Mehlpaste ist sehr speziell. Man kann sie auf dem Marktplatz kaufen. Aber wir trauen uns nicht diese zu benutzen. Wir fürchten, dass sie Zusatzstoffe im Inneren besitzen. Aus diesem Grund waschen wir sie selber. Obwohl dies etwas anstrengend ist, haben wir bei der Anwendung anschlie?end keine Sorgen. Antiquierte Bücher auf diese Art zu behandeln ist eine verantwortungsvolle Einstellung.

In den vergangenen Jahren habe ich für eine koreanische Bibliothek eine ?Drei L?nder“- Buchreihe der Chosun Dynastie restauriert, welche zu den nationalen Sch?tzen des Landes geh?rt. Jede einzelne Seite musste abgetastet werden. Nach der Restauration habe ich ihm ein Foto geschickt. Er sagte: ?Oh! Sehr viel Inhalt kam heraus. Dieser zusammengeklebte Teil wurde wieder offengelegt. Und der zusammengerollte Teil ist wieder flach.“ Er war sehr glücklich.

Man muss unbedingt gewissenhaft mit den W?rtern dieses Buches umgehen.

China ist ein Land mit einer 5000 Jahre alten kulturellen Zivilisation. Bücher sind ein schriftliches Medium für die Aufzeichnung dieser Zivilisation. Darum müssen wir antiquierte Bücher beschützen. Denn gleichzeitig beschützt man damit auch die Zivilisation.

Mehr zum Thema:

365 Tr?ume aus China: Traum von Krankenschwester

Ich stehe gerne früh auf und gehe nach drau?en, um die V?gel singen zu h?ren und die Sonnenstrahlen zu sehen. Ich finde das sehr sch?n, aber es ist traurig, daich nicht wei?, wie oft ich die Sonnenstrahlen noch sehen kann. mehr...

365 Tr?ume aus China: Mein Lied

Jedes Mal, wenn Ming Ming auf der Bühne steht und sein Lied singt, geh?rt dies zu meinen fr?hlichsten und glücklichsten Dingen. mehr...

365 Tr?ume aus China: Fotografenteam

Vor der Gründung des Fotografenteams habe ich eine Zeitlang ehrenamtlich für die Gemeinde gearbeitet. Ich hatte t?glich Kontakt zu ?lteren Leuten und sah, dass von manchen davon schon sehr lange keine Fotos mehr gemacht worden waren. Damals begann ich eine Idee zu entwickeln: Warum sollte ich ihnen nicht helfen, einen sch?nen Eindruck von ihrem Lebensabend zu behalten? mehr...

365 Tr?ume aus China: Der Restaurator

GERMAN.XINHUA.COM 2018-07-20 09:01:09

BEIJING, 4. April 2017 (Xinhuanet) -- Ich bin Zhu Zhen Bin und arbeite als Restaurator für antike Bücher an der chinesischen Nationalbibliothek. Der grundlegende Teil meiner Arbeit besteht darin zerst?rte antiquierte Bücher wieder zu restaurieren, um ihr Leben aufs Neue zu verl?ngern. Wir nennen diesen Vorgang ?Lebenserhaltung“.

Ich bin im Jahr 1980 zur Nationalbibliothek gekommen. Damals trug sie den Namen Peking Bibliothek.

Als ich an der Bibliothek ankam, zollte ich am Anfang direkt den bekannten Restaurationsexperten Zhang Shi Da meinen Respekt.

Zum Beispiel sind die Ecken sowohl oben, als auch unten gerundet. Manche Leute nehmen diese besch?digten Rundungen– (kurze Pause) diese Ecken und restaurieren sie. Aber mein Lehrer repariert nicht auf diese Art und Weise. Nachdem er die Seite repariert hat, bringt er auch das ursprüngliche Aussehen der Rundungen zurück. In Wirklichkeit sind diese Rundungen Brandmale der Geschichte. Reparierte Rundungen besitzen diesen Charme nicht.

Als ich zum ersten Mal in Berührung mit einem gro?en Restaurationsprozess gekommen bin, handelte es sich um die Restauration des Testaments von Dun Huang. Es war ?u?erst brüchig. Konnte man es überhaupt reparieren? Wie konnte es nur so werden? Es ?hnelte den Bl?ttern einer Tabakpflanze. Und wie sollte man es reparieren? Diese Seite ben?tigte mehrere Tage, ehe man die W?rter klar erkennen konnte.

Unsere Anwendung dieser Mehlpaste ist sehr speziell. Man kann sie auf dem Marktplatz kaufen. Aber wir trauen uns nicht diese zu benutzen. Wir fürchten, dass sie Zusatzstoffe im Inneren besitzen. Aus diesem Grund waschen wir sie selber. Obwohl dies etwas anstrengend ist, haben wir bei der Anwendung anschlie?end keine Sorgen. Antiquierte Bücher auf diese Art zu behandeln ist eine verantwortungsvolle Einstellung.

In den vergangenen Jahren habe ich für eine koreanische Bibliothek eine ?Drei L?nder“- Buchreihe der Chosun Dynastie restauriert, welche zu den nationalen Sch?tzen des Landes geh?rt. Jede einzelne Seite musste abgetastet werden. Nach der Restauration habe ich ihm ein Foto geschickt. Er sagte: ?Oh! Sehr viel Inhalt kam heraus. Dieser zusammengeklebte Teil wurde wieder offengelegt. Und der zusammengerollte Teil ist wieder flach.“ Er war sehr glücklich.

Man muss unbedingt gewissenhaft mit den W?rtern dieses Buches umgehen.

China ist ein Land mit einer 5000 Jahre alten kulturellen Zivilisation. Bücher sind ein schriftliches Medium für die Aufzeichnung dieser Zivilisation. Darum müssen wir antiquierte Bücher beschützen. Denn gleichzeitig beschützt man damit auch die Zivilisation.

Mehr zum Thema:

365 Tr?ume aus China: Traum von Krankenschwester

Ich stehe gerne früh auf und gehe nach drau?en, um die V?gel singen zu h?ren und die Sonnenstrahlen zu sehen. Ich finde das sehr sch?n, aber es ist traurig, daich nicht wei?, wie oft ich die Sonnenstrahlen noch sehen kann. mehr...

365 Tr?ume aus China: Mein Lied

Jedes Mal, wenn Ming Ming auf der Bühne steht und sein Lied singt, geh?rt dies zu meinen fr?hlichsten und glücklichsten Dingen. mehr...

365 Tr?ume aus China: Fotografenteam

Vor der Gründung des Fotografenteams habe ich eine Zeitlang ehrenamtlich für die Gemeinde gearbeitet. Ich hatte t?glich Kontakt zu ?lteren Leuten und sah, dass von manchen davon schon sehr lange keine Fotos mehr gemacht worden waren. Damals begann ich eine Idee zu entwickeln: Warum sollte ich ihnen nicht helfen, einen sch?nen Eindruck von ihrem Lebensabend zu behalten? mehr...

010020071360000000000000011100001361636511
吉山三村 小十三里村 大华路 乐都县 台湾
棕树营街道 高密县 马光辉 汪芝麻胡同 八方大厦
百度